Seit 2003 gibt es eurobina in Oldenburg/ Niedersachsen. Gründer Gerriet Harms arbeitet und handelt bereits seit 1985 mit Robinienholz.

Von Oldenburg aus lenken wir heute den Verkauf und die Belieferung von Kunden weltweit – und beraten und unterstützen sie mit unserer langjährigen Robinienerfahrung­.

Mit unseren Produkten, Partnerschaften und mit jedem einzelnen Einkauf setzen wir uns entschieden für eine transparente Holzwirtschaft ein. Seit Jahren wenden wir uns aktiv gegen den Missbrauch von Zertifikaten im Holzgeschäft und den stetig voranschreitenden Raubbau in den borealen und tropischen Naturwäldern.

Unser Robinienholz kommt durchgehend aus Europa. Wir können die Herkunft jedes Stammes, der von uns vertrieben wird, nachvollziehen und auszeichnen. Eurobinia exportiert gegenwärtig nach Südkorea, in die USA und in die gesamte Europäische Union.

Den Großteil unseres Holzes beziehen wir von unserer serbischen Tochterfirma Robinia Development FSC DOO Bajina Bašta (RDFSC), die seit 2013 existiert. Sie liegt am Rande des Tara Nationalparks in der kleinen Stadt Bajina Bašta im Westen Serbiens und hat sich zu einem stabilen Arbeitgeber für bereits über 30 MitarbeiterInnen entwickelt. Unser Robininenholz kaufen wir in ganz Serbien – von privaten Waldbesitzern genauso wie vom Staatsforst.

 
')